Über uns

Es war einmal.. unsere Chronik

Laut Chronik des Narrenvereins Sumpfgeister und Zeitungsberichten jener Epoche wurde schon 1950 ausgiebig die Daisendorfer Dorffasnet gefeiert.

 

Nach Überlieferungen gab es damals eine Gruppe Namens Holzwürmer, die mit dem Narrenbaum während des Umzuges von sich Reden machten. Genaues weiß man nicht – ein Brand vernichtete zeitgenössische Unterlagen – aber es heißt, dass die Holzwürmer erst bei Waldvogels, dann am Schulhof und später am Rathaus von Hand, bzw. mit Schwalben den Narrenbaum aufgestellt haben.

 

1976 wurde aus den Holzwürmern die Zimmermannsgilde Daisendorf, die als besondere Gruppe des Narrenvereins als Untergruppe geführt wurde.

 

Die Gilde, wie Ihr Sie heute kennt, ist am 04.09.2010 zu einer Gründerversammlung zusammen gekommen. Einstimmig wurde beschlossen, ein ins Vereinsregister des Amtsgerichts Überlingen "Eingetragener Verein" zu werden.

 

Dank viel gemeinschaftlichem Engagement gibt es wieder eine "Zimmermannsgilde Daisendorf e.V.".

 

Herzlich Willkommen

 

Vorstand Zimmermannsgilde Daisendorf e.V.

 

Holger Markhart / 1. Vorstand & Gildeboss

Julian Güttinger / 2. Vorstand & Vizeboss

Hubert Schell / Kassierer

Timo Boss / Schriftführer

Romy Steck / Jugendwart

Christian Peukert / Beisitzer

Markus Schramm / Beisitzer